logo350

informiert begleitet unterstutzt blau

KOSTENÜBERBLICK

KOSTEN UNSERER WAHLHEBAMMEN

VOR DER GEBURT

Betreuung in der Schwangerschaft

Wahlhebammen können Sie schon in der Schwangerschaft betreuen und beraten. Die Anzahl der Besuche kann individuell festgelegt werden.

  • Kosten: ca. € 100,-/Besuch
  • Rückerstattung Krankenkasse: nein
  • Ausnahmen: Geplante Hausgeburt (Rückerstattung für bis zu 8 Besuche) und geplante ambulante Geburt (Rückerstattung für bis zu 2 Besuche).
    Pro Besuch werden ca. €40,- rückerstattet.

Die Hebammenberatung im Mutter-Kind-Pass ist kostenlos. Bei einigen Hebammen sind € 50,- zu zahlen. Sie bekommen den ganzen Betrag von der Krankenkasse zurück.

GEBURT

Geburt mit eigener Hebamme im Krankenhaus

In einigen Krankenhäusern können Sie sich von Ihrer Wahlhebamme betreuen lassen, die unter der Geburt durchgehend nur für Sie da ist.

  • Kosten: inkl. Rufbereitschaft ab € 1400,-
  • Rückerstattung Krankenkasse: nein

Hausgeburt
  • Kosten:  € 1900,- bis 2700,-
  • Rückerstattung Krankenkasse: ja, bis zu € 1300,-

Im Preis enthalten sind Schwangerenbetreuung, die Rufbereitschaft 3 Wochen vor bis zu 2 Wochen nach dem errechneten Geburtstermin, die Geburts- und die Wochenbettbetreuung zu Hause. Je nach Betreuungsmodell Geburt mit zwei Hebammen.

Hände halten einen Mutter-Kind-Pass

 

NACH DER GEBURT

Betreuung zuhause nach der Geburt im Krankenhaus
  • Kosten: ca. € 100,-/Besuch
  • Rückerstattung Krankenkasse: ja, ca. € 40,- bis zu 12x

Sie können nach Ihrer Entlassung zuhause von Ihrer Hebamme nachbetreut werden. Dies ist sowohl möglich, wenn Sie das Spital innerhalb von 24 Stunden nach der Geburt verlassen (ambulante Geburt), als auch, wenn Sie ein paar Tage im Krankenhaus bleiben. Die Wahlhebamme kann innerhalb der ersten 5 Tage (bzw. bei Kaiserschnitt 6 Tage) täglich zu Ihnen kommen. Danach sind noch 7 Hausbesuche in den ersten 8 Wochen möglich.

 

So funktioniert die Kostenrückerstattung durch die Krankenkasse

  1. Sie bezahlen Ihre Wahlhebamme.
  2. Sie reichen die Rechnung bei Ihrer Krankenasse ein.
  3. Sie erhalten 80% des Kassentarifs (nicht des Rechnungsbetrags) rückerstattet.

 

Während der Covid-19-Pandemie können Hausbesuche in der Schwangerschaft und im Wochenbett sowie die Mutter-Kind-Pass-Beratung durch Videotelefonie ersetzt werden. Zusätzlich zu den möglichen Hausbesuchen können insgesamt fünf telefonische Beratungen in der Schwangerschaft bzw. im Wochenbett durchgeführt werden. Die Krankenkasse erstattet hierfür einen Teil zurück.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KOSTENLOS

HEBAMMENBERATUNG

pfeile drei weiter blau
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.