Abstract 10


Frauen und Paare stellen sehr hohe Ansprüche an die Sicherheit der Geburtsmedizin und wünschen sich gleichzeitig eine harmonische, natürliche Geburt unter Wahrung ihrer ­Intimsphäre. Die meisten Geburtskliniken bemühen sich, diesen Wünschen nachzukommen. Gleichzeitig nehmen die Interventionen in der klinischen Geburtshilfe zu, was nicht zuletzt die steigenden Sectioraten zeigen.
In dieser Situation sehen viele Paare in der Hausgeburt eine Chance auf das Erleben einer interventionsarmen, natürlichen Geburt. Doch wie steht es um die Sicherheit der Haus­geburt? – Zwei neue Studien liefern Diskussionsstoff.

footer1

 Lazarettgasse 8/1B/1, 1090 Wien, Österreich
Tel.: +43 1 408 80 22

 

© 2019 Hebammenzentrum

 

footer2

Mo, Di, Do: 9-13 Uhr / Mi: 9-13 und 14-17 Uhr
Mail: freie-hebammen[at]hebammenzentrum.at

 

Verein freier Hebammen

 

footer3

 Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Sitemap

Finde uns auf facebook

 

All Rights Reserved.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen